Rasenroboter Test 2016 + Testsieger + Top 3 + Neu

Rasenroboter Test

Lass Dir den Rasen von Deinem Rasenroboter einfachMähroboter Test 2016 - Mähroboter Test 2016 Testsieger, Kauftipp, Kauf Ratgeber und Top 3 auf Rasenroboter-Testberichte.de vollautomatisch mähen um in der kostbaren Zeit andere Sachen zu erledigen, wir zeigen dir in unserem Rasenroboter Test die besten Modelle in Sachen Preis/-Leistung. Die perfekte Lösung um dem nervigen und langen Rasen mähen bei allen Jahreszeiten aus dem Weg zu gehen.

Hier klicken für eine Auswahl der besten Rasenroboter für 2016

Rasenroboter Test – Eine Anschaffung, die Deinen Alltag verändern wird, Der Rasen wächst und wächst und das wöchentliche Rasen mähen wird zur mühseligen und langen Aufgabe. Willst du wirklich weiterhin jede Woche den Rasen mähen oder einmal die zwar teure aber sinnvolle Investition tätigen, die Dir in Zukunft den Rasen vollautomatisch mähen wird und Du keine Zeit mehr investieren musst und Dein Rasen täglich wunderbar gepflegt aussieht? Wir haben die Mähroboter in unserem Mähroboter Test 2016 zum größten Teil auf Preis/-Leistung getestet. Auf Rasenroboter-Testberichte.de erhältst Du einen Überblick über Rasenmäher Roboter, auch Mähroboter, Rasenroboter oder automatische Rasenmäher genannt. Natürlich möchte der Nutzer für den Preis eines Rasenroboters auch ein möglich Mähroboter Test 2016 - Mähroboter Test 2016 Testsieger, Kauftipp, Kauf Ratgeber und Top 3 auf Rasenroboter-Testberichte.delanges Nutzen haben und sollte daher zu einem qualitativ hochwertigen Produkt vom bekannten Hersteller greifen. Bei den manchen unserer vorgestellten, hochwertigen Rasenroboter gibt es sogar die Funktion, dass der Rasenroboter bei schwachem von ganz alleine zur Auflade Station fährt und somit signalisiert, dass er eine frische Aufladung benötigt. Mit den in unserem Rasenroboter Test 2016 vorgestellten Robotern kannst du das Rasen mähen vollständig automatisieren. In der folgenden Liste haben wir Dir unsere Top 3 Rasenroboter und Testsieger aus unserem Rasenroboter Test aufgeführt. Die cleverste Investition für ihren Garten und einen immer gut aussehenden Rasen ohne dabei Arbeit investieren zu müssen. Die Zeit in der Du früher den rasen selbstständig mähen musstest ist nun vorbei. Im Sommer bei Hitze einfach hinlegen oder ins Pool springen und im kalten Winter den Garten bei Regen etc. nicht mehr betreten müssen um den nervigen Rasen zu mähen. Der Rasenroboter ist dein neuer, persönlicher Helfer. Sieh dir die 3 besten Rasenroboter auf Amazon an und gelange zu Unseren Sparangeboten. Wichtig beim Auswählen der Produkte war Uns die Qualität, Funktionen, Verarbeitung und das Preis/-Leistungs Verhältnis der Roboter.


Rasenroboter Test – Unser Testsieger

Mähroboter Test 2016 - Mähroboter Test 2016 Testsieger, Kauftipp, Kauf Ratgeber und Top 3 auf Rasenroboter-Testberichte.dePlatz 1: Gardena Mähroboter R40Li, 4071-20

Der Gardena Rasenroboter eignet sich für alle Rasenflächen bis 400 m² und überzeugt mit blitzschneller Installation. Der Rasenroboter arbeitet durch programmierte Arbeitszeiten selbstständig und hat eine hohe Sicherheit durch große Stopptaste sowie Hebe- und Neigesensoren. Darüber hinaus ist ein Pin Code und Alarm verfügbar. Der Rasenroboter von Gardena wird gerne und oft gekauft, hat beste Bewertungen und schlägt in Sachen Preis/-Leistung voll zu. Wir sagen: Der perfekte Mähroboter für jeden Garten. 

Direkt zum Sparangebot auf Amazon.de Zu unserem Testbericht

Wie funktioniert ein Rasenroboter? 

Nach einem Kauf eines Mähroboters musst Du einmalig ein Begrenzungsdraht verlegen, welches die Rasenfläche, auf der der Rasenroboter Deinen Rasen mähen soll einrahmt. Sollte auf der zu mähenden Fläche ein Hindernis stehen, ist ein Rasenroboter in der Lage, das Hindernis ganz einfach zu umfahren. Sobald der Akku leer ist sind einige Rasenroboter sogar in der Lage, eigenständig zur Ladestation zu fahren um dort den Akku aufzuladen. Einige neue und teurere Modelle besitzen bereits ein eingebautes GPS-Navigationssystem und benötigen daher keine Begrenzung mehr. Alle Mähroboter mähen ohne Grasfangkorb, wodurch das Schnittgut, was nach dem vollautomatischen Rasen mähen natürlich auf der Grasoberfläche liegen bleibt. Dort dient es als Düngemittel für den gemähten Rasen – damit haben Sie keinerlei Schnittgut, das von Ihnen gesammelt oder weggefahren werden muss.

Wie gut ist das Mähergebnis im Vergleich zum Rasenmäher? 

Im Vergleich zum klassischen, zeitaufwendigem und für viele nervigen Rasen mähen erledigt der Rasenroboter die Arbeit vollautomatisch, sowie schneller und sauberer als es der normale Gartenbesitzer tut. Der Rasenroboter, wie der Name schon sagt ist ein Roboter, der genau auf diese eine Fähigkeit, Rasen schnell und sauber zu mähen konfiguriert ist, geht die Aufgabe gekonnt und perfektioniert an, sodass jedes kleinste Stück und jede Ecke gemäht wird. Das Mähergebnis ist generell bei einem Mähroboter besser als beim eigenständigen Rasen mähen.

Mähroboter Test 2016 - Mähroboter Test 2016 Testsieger, Kauftipp, Kauf Ratgeber und Top 3 auf Rasenroboter-Testberichte.deEignen sich Rasenroboter für alle Rasenarten? 

Ja, ob glatter englischer Rasen oder unebene Wiese. Heutige Modelle können sowohl mit Steigungen, Unebenheiten sowie Hindernissen umgehen. Allerdings ist nicht jedes Modell für jede Rasenart geeignet. In unseren einzelnen Testberichten zu den im Rasenroboter test getesteten Rasenrobotern und in unserem Ratgeber geben wir Ihnen klare Empfehlungen, welches Produkt speziell für Dich und Deinen Garten geeignet ist. Außerdem haben wir für Dich diverse Tipps und Informations Texte parat. Als Beispiel zum Thema Rasenpflege, Begrenzungsdraht verlegen und vieles mehr.

Alles rund ums Rasenroboter kaufen

Rasenroboter können Gartenbesitzern das Leben enorm vereinfachen. Wenig bis keine Arbeit mehr fürs Rasenmähen, eine bessere Rasengesundheit durch regelmäßiges mähen, Flexibilität (Mähen bei Nacht und in Abwesenheit möglich), kein Entsorgen von Rasenabfällen und Allergiker können Kontakt zu Gräsern vermeiden. Als dies ist natürlich mit höheren Kosten, sowohl in der Anschaffung, als auch in der Wartung verbunden. Zudem können Modelle mit mangelnder KI schnell mehr Ärger als Nutzen stiften. Gartenbesitzer mit steilen Hängen müssen im Zweifel auf einen Rasenmäher Roboter ganz verzichten. Ob die Vorteile oder Nachteile überwiegen, hängt in erster Linie davon ab, wie qualitativ hochwertig das jeweilige Modell ist. Es gilt: nicht am falschen Ende zu sparen. Der Rasenroboter wird Dir im Alltag zur Seite stehen und Dir nervige Arbeit langfristig abnehmen.


Rasenroboter Test – Unsere Top 3

Mähroboter Test 2016 - Mähroboter Test 2016 Testsieger, Kauftipp, Kauf Ratgeber und Top 3 auf Rasenroboter-Testberichte.dePlatz 1: Gardena Mähroboter R40Li, 4071-20

Der Gardena Rasenroboter eignet sich für alle Rasenflächen bis 400 m² und überzeugt mit blitzschneller Installation. Der Rasenroboter arbeitet durch programmierte Arbeitszeiten selbstständig und hat eine hohe Sicherheit durch große Stopptaste sowie Hebe- und Neigesensoren. Darüber hinaus ist ein Pin Code und Alarm verfügbar. Der Rasenroboter von Gardena wird gerne und oft gekauft, hat beste Bewertungen und schlägt in Sachen Preis/-Leistung voll zu. Wir sagen: Der perfekte Mähroboter für jeden Garten. 

Direkt zum Sparangebot auf Amazon.de Zu unserem Testbericht

Mähroboter Test 2016 - Mähroboter Test 2016 Testsieger, Kauftipp, Kauf Ratgeber und Top 3 auf Rasenroboter-Testberichte.dePlatz 2: Bosch Home and Garden Mähroboter

Der Bosch Home Rasenroboter mäht, wie alle anderen Mähroboter auch, ganz alleine, damit Sie sich anderen Projekten widmen können. Der Bosch Rasenroboter mäht schnell und sauber Spur für Spur. Die Schnittstrategie in parallelen Bahnen sorgt für schnelle und komplette Bearbeitung der Rasenfläche. Ein tolles Extra: Der Rasenroboter fährt bei schwachem Akkustand automatisch zur Aufladestation zurück und kalkuliert selbstständig die benötigte Akkuladung für den restlichen Mähbereich. Etwas teurer aber mindestens genau so fähig wie unser Platz 1 im Rasenroboter Test. Hier spricht die Marke!

Direkt zum Sparangebot auf Amazon.de Zu unserem Testbericht

Mähroboter Test 2016 - Mähroboter Test 2016 Testsieger, Kauftipp, Kauf Ratgeber und Top 3 auf Rasenroboter-Testberichte.de

Platz 3: WOLF-Garten Rasenroboter

Der Wolf Garten Mähroboter ist ein etwas preiswerter, unbekannter Rasenroboter, der wie die bekannten Modelle seine Arbeit vollautomatisch durchführt, dabei aber von der Qualität und Verarbeitung etwas schwächer ist. Sehr Positiv ist, dass sich der Mährobote sogar Für Rasenflächen bis 500m² eignet. Die Schnittbreite liegt bei 20 cm, die Lautstärke bei 77,2 db. Der Rasenroboter verfügt über einen Regensensor und wird Inkl. Ladestation und Orientierungskabel zu Dir nach Hause geliefert. Um jedoch sicher zu gehen empfehlen wir Dir einen der oben genannten Rasenroboter zu kaufen, um am Ende auch ein möglich langes Nutzen vom Mähroboter zu haben, den schließlich kostet ist ein Rasenroboter eine ordentliche Stange Geld. Solltest du jedoch nicht andauernd den rasen mähen wollen und nur zwischendurch mal den Roboter über den rasen fahren lassen wird der Wolf Garten Mähroboter perfekt sein. Sollte der Mähroboter aber täglich oder wöchentlich einige Stunden laufen, empfehlen wir Dir eins der bekannten Produkte von Namenhaften Herstellern.

Direkt zum Sparangebot auf Amazon.de Zu unserem Testbericht

Bedienbarkeit

Wie Du schon weißt erledigen Rasenroboter das Rasen mähen vollautomatisch für Dich. Lediglich An – und Ausschalten solltest Du den Rasenroboter, welcher dann auf den Rasen gesetzt werden soll und dann seine Arbeit erledigt. Meist schaffen Mähroboter bis zu 400m² und arbeiten dabei äußerst sauber und vollautomatisch, das heißt ohne, dass DU dich nur einen Meter bewegen musst. Aufladen musst du den Rasenroboter natürlich auch, was aber überhaupt kein Problem sein sollte, da Du deinen Mähroboter nur in die mitgelieferte Ladestation und diese mit der Steckdose verbinden musst oder einfach mit einem Kabel und der Steckdose verbinden musst. Du merkst schon, ganz einfach! Soll Dein Rasenroboter aber auch Das vollautomatisch für dich erledigen und bei niedrigen Akkustand selbstständig, ohne dass Du nur irgendetwas machen musst eigenständig in die Ladestation fahren, so empfehlen wir Dir den Bosch Mähroboter, der automatisch zum aufladen fährt und Dir somit die kleinste Arbeit abnimmt. Jetzt Testbericht zum Bosch Mähroboter, der eigenständig zur Ladestation fährt ansehen!

Der Akku von normalen Rasenrobotern

Der Akku von Mährobotern aus unserem Rasenroboter Test hält je nach Modell und voller Ladung meist 1-2 Stunden. Wie bereits erwähnt gibt es einige Modelle, die sich bei geringen Akkustand selbstständig in die Ladestation fahren. Ein Beispiel dafür ist der hochwertige Bosch Mähroboter.

Vollautomatisiertes Ladesystem

Wenn Sie wirklich Zeit sparen möchten, sollten Sie unbedingt einen Mähroboter auswählen, der programmierbar ist, und den Mähvorgang automatisch beginnt. Außerdem sollte der Rasenroboter, wie der oben verlinkte Bosch Rasenroboter es macht, selbstständig zur Ladestation zurückfahren, um seinen Akku erneut aufzuladen. Ansonsten müssen an verschiedenen Stellen immer wieder manuell eingreifen. Daher ist das Vollautomatische Ladesystem für all die, die wirklich nichts mehr mit dem Mähen des Rasens zu tun haben möchten die richtige Wahl.

Rasenroboter ohne Begrenzungskabel

Die meisten Rasenroboter enthalten im Lieferumfang ein Begrenzungskabel, welches dem Rasenroboter die Fläche, die der Mähroboter mähen soll vorgibt. Meist ist der Prozess des Begrenzungskabel verlegen ein langer und nerviger Prozess. Denn nicht jeder Garten ist einfach und standard mäßig, sondern besitzen oft versteckte Winkel und enge Wege. Das verlegen des Begrenzungskabel muss bei den meisten Rasenrobotern jedoch geschehen, sodass der Rasenroboter am Ende auch nur Rasenstücke mäht und nicht auf ungewünschten Stellen fährt. Doch gibt es bereits schon Rasenroboter, bei denen dieser Prozess nicht durchlaufen werden muss, wie bei dem Wiper MähroboterDiese neuen und jungen Rasenroboter haben bereits Sensoren sowie ein GPS-Navigationssystem eingebaut, welches Dir viel Arbeit spart und der Rasenroboter nach kauf direkt loslegen kann. Daher haben Rasenroboter ohne Begrenzungskabel klar die Nase vorn und weisen viele Vorteile auf. Einziger Nachteil ist, dass diese Rasenroboter natürlich etwas teurer sind. Mehr dazu, sowie das perfekte Modell ohne Begrenzungskabel erfährst Du in unserem Beitrag zu Rasenrobotern ohne Begrenzungskabel.

Diebstahlsicherung

Eine Diebstahlsicherung sollte eigentlich zur Standardausstattung gehören. Unser Rasenroboter Test hat ergeben, dass ca. 90% so eine Sicherung besitzen. Von den anderen Produkten raten wir dringend ab. Achte beim Kauf wirklich darauf, dass der Rasenroboter über Sensoren verfügt, der beim Drehen oder Anheben des Gerätes einen Alarmton und eine PIN-Sperre auslöst.

Für wen eignet sich ein Rasenroboter eher als ein normaler Rasenmäher?

Mähroboter eignen sich gerade für ältere Leute, die es körperlich nicht mehr schaffen wöchentlich oder fast täglich den Rasen zu mähen. Für alle Altersklassen, bei denen die Zeit eine wichtige Rolle spielt, also generell Menschen, die wenig Zeit haben eignet sich ein Mähroboter sehr, um nach langen, anstrengenden Arbeitstagen entspannen zu können und um nicht noch eigenständig den Rasen pflegen zu müssen.


Wie teuer ist ein guter Rasenroboter?

Einen guten Mähroboter bekommt man ab 800€ und geht bis 2000€, was einigen jedoch eindeutig zu viel ist. Der Gardena Mähroboter ist in unserem Rasenroboter Test Testsieger geworden, da der Preis und Qualität, also das Preis/-Leistung Verhältnis einfach am meisten stimmt. Klar ist der Gardena Roboter ein standard Mähroboter. Dann kommt beispielsweise mit 200€ mehr der Bosch Mähroboter, der wieder einige Extras mitbringt und weitere Funktionen mitbringt.

Qualität & Preis/-Leistung

Gerade unsere ersten beiden Plätze im Rasenroboter Test überzeugen in Sachen Qualität vollkommen und sind darüber hinaus noch zum fairen Preis auf Amazon zu kaufen. Im Gegensatz dazu gibt es auf dem großen Markt der Mähroboter einige überteuerte Modelle, die viel versprechen, aber auch nicht viel mehr können oder zumindest nur besondere Extras haben, die kein Mensch braucht und dafür hunderte Euros mehr bezahlen muss. Daher haben wir Dir mit unseren Top 3 Rasenrobotern Modelle vorgestellt, die nicht überteuert, aber alles können, was sie können sollten und auch müssen und zum fairen Preis angeboten werden. Trotz allen kosten Rasenroboter eine ordentliche Stange Geld und gelten meist als einmalige Investition, da ein qualitativ hochwertiger Rasenroboter wie beispielsweise der Gardena oder Bosch Mähroboter langlebig sind. Daher empfehlen wir Dir zwar auf den Preis zu achten, aber nicht am falschen Ende zu sparen.

Schaue Dir die jeweiligen Testberichte sowie unser Ranking zu den vorgestellten Produkten in unserem Mähroboter Test 2016 an. Der Testsieger unseres Mähroboter Test 2016 überzeugt vor allem in Sachen Preis/-Leistungs Verhältnis und ist darüber hinaus noch von einem namenhaften Hersteller in Sachen Garten & Elektronik.

Hier klicken für eine Auswahl der besten Rasenroboter für 2016